Montag, 19. September 2016

Eine Box voll Paris - Die My little Box


Beauty- und Abo Boxen gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Schon lange lese ich auf verschiedenen Blogs Rezensionen und durchstöbere das Angebot der Boxen. Das Prinzip ist überall ähnlich. Man abonniert eine Box für einen monatlichen Betrag und erhält eine gewisse Auswahl an Produkten. Das gibt es im Beauty Bereich, in der Nahrungsmittel Branche und auch in der Unterhaltung. Ja, sogar Kleidung kann man so schon abonnieren. 
Das Konzept fand ich schon immer ansprechend, doch nie die Boxen. In den Rezensionen fand ich immer wieder unzufriedene Kommentare, Leute die lieber ihr Geld zurück haben wollten. Bis auf die Hello Fresh Box nahm ich also immer wieder von Abo Boxen Abstand. 


Im letzten Winter fand ich dann einen Beitrag über eine ganz neue Box, mit einem ganz eigenem Konzept und dem gewissen Etwas was bei anderen Boxen einfach fehlt. 
Diese Box stammt ursprünglich aus Paris und war zu dieser Zeit nur mit Kreditkarte für Deutschland verfügbar. 

Die My little Box überzeugt durch ein ansprechendes Design, ausgewählte Beauty und Lifestyle Produkte und einen roten Faden der sich durch das Box Konzept zieht.
Jeden Monat gibt es ein Thema auf das die Produkte und das Design liebevoll abgestimmt sind dazu kommt das gewisse Pariser Etwas. 

Keine Null-Acht-Fünfzehn Box

Anfang des Jahres kam endlich die Nachricht, dass man die Box nun auch per Pay Pal bezahlen kann. Einige Monate habe ich noch gewartet und im August habe ich dann meine erste Box bestellt. Inzwischen habe ich 3 Boxen öffnen dürfen und eine war schöner als die Andere. Der Inhalt variiert wunderbar und ist nicht vorhersehbar. 



In der ersten Box spielte Urlaub eine große Rolle und neben einem Reisemäppchen gab es Produkte für die Haare, Nägel und ein wundervolles Armband.




Box zwei ging besonders auf Blogger ein und hatte ein Fischaugenobjektiv für das Handy im Gepäck, was ich schon immer mal haben wollte. Dazu kamen tolle Produkte von Essie, ein Nagelpflege Set und Popcorn, sowie ein süßes Halstuch.


In der dritten Box wurde es französisch mit einer wunderschönen Geldbörse von Claudier Pierlot und Nr. 1 Beauty Produkten.




Zu jedem Produkt gibt es eine extra Beschreibung, jeder Box liegt ein kleines Heft bei indem es Artikel zu den Produkten und Boxen Themen gibt. Außerdem gibt es immer ein kleines Anschreiben. Und von all dem mal abgesehen sind die Boxen einfach wunderschön gestaltet und machen sich super als Geschenkbox oder zum Aufbewahren. 

Diese Box wird noch unschlagbarer und das sag ich ganz aus meiner Überzeugung, durch ihren Preis. Monatlich 17,50 Euro für etwas Paris zu Hause - très bien!

Schnuppert einfach gern mal auf mylittlebox.net rein.


1 Kommentar:

  1. Das ist mal wirklich keine 08/15 Box :-) Ich finde man verliert so schnell die Übersicht. Danke für die tolle Review, die sollte ich mir mal näher anschauen! Liebe Grüße aus Passeier :-)

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.