Sonntag, 17. März 2019

Fridays For Future - Klimaschutz geht uns alle an!


[Enthält unbezahlte Werbung wegen Erwähnung einer Organisation]
Gebt den Kindern das Kommando“ Seit Monaten streikt die 16-Jährige Schwedin Greta Thunberg für den Klimaschutz. Jeden Freitag geht sie auf die Straßen und nicht in die Schule unter dem Motto Fridays for future.
Weltweit waren am vergangenen Freitag Schüler aufgerufen für ihre Zukunft auf die Straßen zu gehen. In Dresden waren es 5000 Schülerinnen und Schüler.

Mittwoch, 13. März 2019

Letterings für die Wohnung und das Leben ohne Dawanda


Handelte der erste Bericht hier noch von meinem Start auf Dawanda, hat sich der Shop auf der Plattform schon wieder geschlossen. Nicht weil ich das wollte, sondern Dawanda hat seine Unternehmungen eingestellt. Das heißt aber nicht, dass ich deswegen nichts mehr anfertige, nur wie ich es den Menschen anbiete muss ich mir überlegen. 

Freitag, 8. März 2019

Worte und Gedanken zum Frauentag


Wir Frauen.
In der Vergangenheit hatten die Frauen es nicht leicht und gegenwärtig haben wir es etwas leichter, aber in der Zukunft und schon immer haben wir verdient es leicht zu haben. 

Mittwoch, 6. Februar 2019

Ich bin dann auch im neuen Jahr angekommen...



Nach über einem Monat Blogpause melde ich mich zurück, der Adventskalender, die Weihnachtszeit und der Jahreswechsel waren richtig schön, aber auch richtig anstrengend.
Gefühlt war alles wie immer schnell vorbei. So schnell wie einige bereits im November schon alles weihnachtlich geschmückt hatten, so schnell war die Weihnachtsstimmung bei vielen mit Januar beginn auch wieder vorbei.

Montag, 24. Dezember 2018

Weihnachtsgrüße


Ich wünsche euch ein friedliches und schönes Weihnachtsfest mit schönen Stunden, Gesprächen, leckerem Essen und einer unvergesslichen Zeit. 


Ich danke euch für das treue Lesen und der Beteiligung am Adventskalender, es war wieder viel zu tun, aber es hat mir genau so viel Spaß gemacht.

Bis bald eure Katharina

Sonntag, 23. Dezember 2018

Es ist kurz vor Weihnachten


Es ist kurz vor Weihnachten

Der Tag vor Heiligabend ist da,
alle sind zu Haus, 
das Fest der Liebe es ist nah,
der alljährliche Wahnsinn bricht aus.

Die Mutti wirbelt durch das Haus,
schnippst von a zu b nach c,
der Vati packt den Baum aus,
stoßt sich an den großen Zeh.

Die Kinder sind ganz aufgeregt,
wissen nicht wohin mit sich,
dem Baum wurde sein Schmuck angelegt,
schnell lernen die Kinder noch ein Gedicht.

Noch einmal schlafen,
dann ist es soweit,
Weihnachten ist da,
Wärme, Liebe und Frieden machen sich breit.

Katharina Budäus

Samstag, 22. Dezember 2018

Die Weihnachtsbäume - von Gustav Falke


Die Weihnachtsbäume
Nun kommen die Weihnachtsbäume
aus dem Wald in die Stadt herein.
Träumen sie ihre Waldesträume
weiter beim Laternenschein?
Konnten sie sprechen! Die holden Geschichten
von der Waldfrau, die Märchen webt,
was wir uns alles erst erdichten,
sie haben das alles wirklich erlebt.
Da stehn sie nun an den Straßen und schauen
wunderlich und fremd darein,
als ob sie der Zukunft nicht recht trauen,
es muss doch was im Werke sein.
Freilich, wenn sie dann in den Stuben
im Schmuck der hellen Kerzen stehn,
und den kleinen Mädchen und Buben
in die glänzenden Augen sehn,
dann ist ihnen auf einmal, als hätte
ihnen das alles schon mal geträumt,
als sie noch im Wurzelbette
den stillen Waldweg eingesäumt.
Dann stehen sie da, so still und selig,
als wäre ihr heimlichstes Wünschen erfüllt,
als hätte sich ihnen doch allmählich
ihres Lebens Sinn enthüllt;
als wären sie für Konfekt und Lichter
vorherbestimmt, und es müsste so sein,
und ihre spitzen Nadelgesichter
sehen ganz verklärt darein.
Gustav Falke (1853-1916)